Dezember 7, 2021

7 Landingpage-Beispiele für mehr Conversions in 2022 📈

Lesezeit ungefähr 9 min
landingpage-beispiele-fuer-mehr-conversions

Traffic auf der Website ist wichtig – bringt am Ende aber wenig, wenn er nicht konvertiert.

Schön und vor allem überzeugend gestaltete Landingpages stellen sicher, dass Sie das volle Potenzial Ihrer Angebote auch verwirklichen.

Lassen Sie sich von unseren 7 Landingpage-Beispielen inspirieren und katapultieren Sie so Ihre Conversion Rate nach oben.

🎯 Jede Landingpage führt zu einer Handlung

Eine gute Landingpage führt Nutzer:innen gezielt zu einer bestimmten Handlung. Diese Handlung kann die Anmeldung für einen Newsletter, ein Download oder auch ein Kauf sein. Während eine Start- oder Kategorieseite viele Optionen bietet, ist eine Landingpage ganz gezielt auf diese eine Handlung zugeschnitten und sollte jegliche Form der Ablenkung vermeiden.

Eine Landingpage ist quasi ein Werbemittel bzw. ein Touchpoint, an dem Kund:innen eine geschäftliche Beziehung mit Ihrem Business eingehen.

Die Aufgabe der Landingpage ist es daher, die gewünschte Handlung attraktiv und leicht zu machen. Sie vermittelt klar und ansprechend die Vorteile Ihres Angebots und sorgt dafür, dass einer Conversion möglichst wenig im Weg steht.

Deep Dive: Alle Grundlagen und Tipps zum Thema Landingpage erstellen.

7 Landingpage-Beispiele und was sie richtig machen

Im Folgenden haben wir für Sie 7 Best Practices für gelungene Landingpages zusammengestellt. Bei den Beispielen handelt es sich um völlig verschiedene Angebote. Doch allen Seiten gemeinsam ist, dass sie ihre Besucher:innen zur Conversion führen wollen.

Landingpage-Beispiel für eine Anmeldung

Eine Anmeldung ist neben dem Verkauf der wahrscheinlich häufigste Anwendungsfall für eine Landingpage. Hier können sich Besucher:innen registrieren, um einen Service zu nutzen, einen Newsletter zu erhalten oder eine andere Art von Account einzurichten.

Diese Seiten bestehen meist aus einer kurzen Beschreibung des Angebots und den Formularfeldern für die benötigten persönlichen Daten.

Nutzen Sie auch die Seite, um noch einmal die USPs zu kommunizieren, die für eine Anmeldung sprechen.

Landingpage-Beispiel für eine Anmeldung

Wer hier für eine Anmeldung wirbt, ist Lending Club, eine erfolgreiche Plattform für Geldanlagen.

Folgende Punkte gefallen uns an dieser Landingpage:

  • Die Überschrift sorgt für Aufmerksamkeit und verdeutlicht mit konkreten und hohen Zahle den Erfolg der Plattform. Die Angabe ist zusätzlich gefettet.
  • Das dunkle Formular mit dem roten Button als Call to Action hebt sich gut vom Rest der Seite ab.
  • Das Firmenlogo signalisiert, dass es sich um ein seriöses Geschäft handelt, und sorgt für Wiedererkennungswert.
  • Das seriöse Erscheinungsbild der Landingpage macht sie für vorsichtige Anleger:innen attraktiv – nur die Menge an Kleingedrucktem könnte für manche abschreckend wirken. Etwas weniger wäre vielleicht ein Plus.

Insgesamt wirkt die Landingpage einladend und strahlt zugleich die ruhige Seriosität aus, die bei Finanzangeboten so wichtig ist. Gelungen, wie wir finden.

Erfahren Sie hier noch mehr, wie Sie schnell und einfach und DSGVO-konform Anmeldeformulare erstellen.

Landingpage-Beispiel für eine Veranstaltung

Auch für die Event Promotion ist ein Online-Auftritt das A und O. Eine Website kann detailliert über Ihr Event informieren und lässt sich bei Änderungen bequem aktualisieren. Mit einer Landingpage können Sie effektiv für die Teilnahme werben und gleich online die Anmeldung beziehungsweise einen Ticketkauf ermöglichen.

Umso besser, wenn sogar kostenlose Tickets erhältlich sind wie in diesem Fall:

Landingpage-Beispiel für eine Veranstaltung

Diese Landingpage wirbt für die OMKB, eine virtuelle Konferenz für die Online-Branche. Obwohl hier nur ein Ausschnitt zu sehen ist, wird deutlich, dass sie vieles richtig macht:

  • Überschrift, Datum und Call to Action bringen alles Wesentliche in wenigen Worten auf den Punkt. Warum nicht gleich anmelden?
  • Sponsorenmarken und Testimonials bringen kräftig Social Proof auf den Tisch.
  • Die Zahlen vermitteln einen sofortigen Eindruck vom Umfang der Konferenz.
  • Text und Video bieten unaufdringlich vertiefende Informationen.
  • Darunter findet sich ein weiterer Call to Action mit anderem Wording. Wiederholen Sie Ihren Call to Action gerne großzügig, besonders auf längeren Seiten. Im Idealfall ist er für die Nutzer:innen immer in Reichweite.

Hier sind eindeutig Expert:innen am Werk – weiter unten folgen noch mehr gute Ideen, zum Beispiel eine Vorstellung der Speaker:innen mit Bildern. Freundliche Gesichter sind immer ansprechender als iStock-Bilder oder nur Text.

Wahrscheinlich die beste Landingpage in unserer Auswahl.

Landingpage-Beispiel für einen Download

Ein beliebtes Modell zur Lead-Generierung: Im Austausch für die E-Mail-Adresse erhalten Interessierte ein E-Book oder anderes Material zum Download. Auch hier ist die Landingpage ein entscheidender Erfolgsfaktor.

Landingpage-Beispiel für einen Download

Hier bietet Industrial Strength Marketing, eine Marketing-Agentur für B2B-Firmen, einen Leitfaden über responsive Websites zum Download an.

Stärken der Landingpage sind:

  • Die witzige Überschrift („Zwing mich nicht zum Zoomen“) fällt auf und spricht auf witzige Weise das Problem an, welches der beworbene Leitfaden löst. Das kann einen starken positiven Einfluss auf die Download-Zahlen haben.
  • Die Seite setzt strategisch geschickt die rote Farbe ein, um die Aufmerksamkeit sofort auf das Formular und die gewünschte Handlung zu lenken.
  • Die Kombination aus Schwarz und Rot verleiht der Seite ein elegantes und zugleich freches Erscheinungsbild.
  • Wieder ist ein Testimonial als Social Proof enthalten, auch wenn es vielleicht auffälliger platziert sein könnte.
  • Die Grafiken erläutern die Vorteile des angebotenen Leitfadens und verstärken damit das Wertversprechen der Landingpage.

Die Seite ist effizient und verwendet ein einfaches, aber hochwertiges Design. Mit ihr zeigt die Agentur, was sie kann, und trifft wahrscheinlich genau den richtigen Ton für ihren B2B-Zielmarkt.

Landingpage-Beispiel für den E-Commerce

Online Shops sind wahrscheinlich der häufigste und wichtigste Anwendungsfall für Landingpages. Ohne Seiten, die Nutzer:innen zum Verkauf führen, gäbe es kein Online Shopping.

Viele Menschen kaufen besonders gerne Mode im Netz, denn die Auswahl ist riesig und die Anbieter locken mit attraktiven Schnäppchen. Auf der Suche nach Damenschuhen könnten Sie beispielsweise auf diese Landingpage stoßen:

Landingpage-Beispiel für den E-Commerce

Taugt diese Seite zum Vorbild? Sehen wir uns an, was sie richtig macht:

  • Die Produktbilder sind groß, was die Klickraten erhöht.
  • Das Design ist elegant und ästhetisch ansprechend, ohne aufdringlich zu wirken.
  • Die unscheinbaren Häkchen ganz oben decken Faktoren ab, die für viele Nutzer:innen kaufentscheidend sind: die 130-jährige Geschichte als Social Proof, kostenfreie Rücksendung und sichere Bezahlung.
  • Zusätzlich zur Suchfunktion bietet diese Landingpage prominent eine Filteroption. Dies erhöht ihre Nutzerfreundlichkeit erheblich, da es zum Durchblättern zu viele Artikel sind.

Die meisten Shopseiten ähneln einander – was ja auch für reale Kaufhäuser gilt. Aber auch Details können große Unterschiede für die Conversions bedeuten. Die Landingpage von Zumnorde findet eine gute Balance aus Design, Funktionalität und Informationen.

Landingpage-Beispiel für ein E-Book

Wie beim obigen Leitfaden besteht auch das Ziel einer E-Book Landingpage darin, im Austausch gegen eine downloadbare Ressource die Kontaktinformationen der Besucher:innen zu erhalten.

Sofern E-Books vollwertigen Büchern ähneln, sind sie inhaltlich sehr dicht, so dass mehr Informationen nötig sind, um ihr Wertversprechen zu vermitteln.

Landingpage-Beispiel für ein E-Book

Diese Landingpage von HubSpot überzeugt mit folgenden Design-Entscheidungen:

  • Die Überschrift sticht hervor und bringt klar und attraktiv auf den Punkt, was Leser:innen aus dem E-Book lernen können.
  • Das Bild zieht die Aufmerksamkeit auf sich, lockert die Textelemente auf und macht das Thema – Grafiken – anschaulicher.
  • Beim Lesen in üblicher Richtung kommen Sie als Letztes beim Formular an, nachdem Sie die Wertversprechen zur Kenntnis genommen haben. Die Überschrift des Formulars bestärkt Sie in Ihrem Wunsch, das E-Book zu lesen.

Allerdings sehen wir hier auch Verbesserungspotenzial: das Formular ist ziemlich wuchtig. Je weniger Informationen eine Landingpage abfragt, desto mehr Nutzer:innen führen die gewünschte Handlung durch und geben ihre Daten an. Das heißt: Möglichst sparsame Formulare!

Auch interessant für Sie: Alles zum Thema Online-Formulare erstellen.

Außerdem wäre es gut für die Conversions, die Stärken des E-Books deutlicher herauszustellen, und es fehlt Social Proof.

Landingpage-Beispiel für ein Gewinnspiel

Gewinnspiele sind ein Klassiker im E-Commerce Marketing.

Gewinnspiele gelten manchmal als abgenutzt und erinnern an Spam-Methoden, aber andererseits sind sie eben deshalb so langlebig, weil sie immer wieder funktionieren. Und wenn sie ohne Belästigung auskommen – wer hat keine Lust auf ein kostenloses Smartphone?

Landingpage-Beispiel für ein Gewinnspiel

Was auf dieser Landingpage gut funktioniert:

  • Die in Konzernfarbe Magenta hinterlegte weiße Überschrift könnte nicht auffälliger sein und entspricht ganz dem Marken-Look.
  • Wem die Modellbezeichnung nichts sagt, der sieht am Hintergrundbild sofort, worum es geht: ein faltbares Samsung Galaxy, hier ansprechend in Szene gesetzt.
  • Der kurze Werbetext macht Lust auf das Gerät. Er ist kompakt, gut lesbar und informativ.
  • Die Seite ist aufgeräumt und übersichtlich gestaltet. Sie überwältigt nicht und lenkt nicht ab.

Allerdings fragen wir uns auch hier, ob nicht ein schlankeres Formular drin gewesen wäre, zumal der Fortschrittsbalken ankündigt, dass da noch einiges mehr kommt. Das ist eine hohe Conversion-Hürde.

Außerdem würde es helfen, noch einen weiteren Vorteil neben der Gewinnchance zu bieten, zum Beispiel einen Download oder einen Gutschein.

Landingpage-Beispiel für ein Nonprofit

Auch gemeinnützige Organisationen leben von Aufmerksamkeit und müssen Marketing betreiben, um Mitglieder zu werben und Spenden zu erhalten.

Eine Landingpage ist die perfekte Möglichkeit, um über eine Organisation zu informieren und unkompliziertes Spenden zu ermöglichen.

Landingpage-Beispiel für ein Nonprofit

Unser Beispiel von Brot für die Welt ist eine gut gelungene, professionelle Landingpage:

  • Die Überschrift vermittelt ein wichtiges Wertversprechen, da sich Spendende immer fragen müssen, wo ihr Geld am dringendsten gebraucht wird.
  • Die Möglichkeit, einen selbstgewählten Betrag zu spenden, vermittelt ein Gefühl der Entscheidungsfreiheit.
  • Die Information, dass 45 Euro für ein Schaf genügen, vermittelt das Gefühl, dass die Spende etwas bringt, und macht es unwahrscheinlich, dass Nutzer:innen einen kleineren Betrag wählen.
  • Unterhalb der plakativen Botschaft folgen detailliertere Informationen über die Spendenzwecke.
  • Auch das Menü links stellt weitere Informationen bereit.
  • Die Landingpage platziert ihren Call to Action mehrfach.

Die Option „Alle Projekte anzeigen“ widerspricht eigentlich der Regel, Ablenkungen zu vermeiden und nur auf eine Handlung hinzuführen. Jedoch ist die Entscheidung in diesem Fall sinnvoll, da die Projektinformationen wichtig für die Spendenentscheidung sind.

Sie entsprechen den Produkteigenschaften bei einem Produkt, die natürlich immer auffindbar sein sollten. Durch die Farbgebung bleibt trotz dieser Option der Akzent auf dem Spenden-Button.

💪 Landingpages für alle Zwecke

Obwohl Landingpages auf bestimmte Zwecke zugeschnitten sind, können sie sehr unterschiedlich aussehen. Kreativität ist gefragt! Wir hoffen, dass Ihnen unsere Beispiele ein paar Anregungen für die Gestaltung Ihrer eigenen Landingpages gegeben haben.

Mit der All-in-One Software Sendinblue geht das Landingpage erstellen ganz schnell und einfach – keine Programmier- oder Design-Kenntnisse notwendig.

Unser Marketing Newsletter
Jetzt anmelden und monatlich die besten Tipps und Tricks für erfolgreiches E-Mail Marketing erhalten.
* Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich.

Sind Sie bereit, Ihr Marketing-Zen zu finden?

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Arbeitstag völlig stressfrei verläuft, mit einer Lösung, die nur für Sie entworfen wurde.

Kostenloser Start