Januar 15, 2020

E-Mail Marketing Trends 2020 – das bringt das neue Jahr

Lesezeit ungefÀhr 4 min

Das Marketing verÀndert sich stÀndig. Neue Rahmenbedingungen entstehen, neue Möglichkeiten eröffnen sich und neue E-Mail Marketing Trends kommen 2020 auf. Es entwickelt sich immer weiter. Marketing Automation wird stets komplexer, Segmentierungen genauer und Newsletter noch individueller.

Wie sich diese Entwicklungen dieses Jahr fortfĂŒhren und welche Marketing-Mode noch auf Sie zukommt, erfahren Sie in unseren E-Mail-Marketing-Trends 2020. 

Datengetriebenes Marketing und KĂŒnstliche Intelligenz

Datengetriebenes Marketing (Data-Driven Marketing) und KI sind gehören zu den neuesten Trends 2020 und gewinnen immer mehr an Bedeutung. EmpfĂ€ngerdaten helfen Marketern dabei, Inhalte gezielt an einzelne EmpfĂ€nger zu senden und so die Relevanz der eigenen Marketing-Maßnahmen zu erhöhen.

Welche Arten von Nutzerdaten gibt es?

Bei Nutzerdaten wird zwischen statischen Merkmalen und verhaltensbasierten Merkmalen unterschieden. Statische Merkmale sind personenbezogene Merkmale, die in der Regel unverĂ€ndert bleiben. Hierzu gehören Daten wie Name, Geschlecht, Geburtsdatum und Wohnort, aber auch Merkmale wie Schuh- und KonfektionsgrĂ¶ĂŸen.

Verhaltensbasierte Merkmale sind dagegen Daten wie KĂ€ufe, Klicks, Öffnungen und Webseitenbesuche. Statische und verhaltensbasierte Merkmale werden im E-Mail Marketing zum Beispiel bei der EmpfĂ€ngersegmentierung genutzt.

Statische MerkmaleVerhaltensbasierte Merkmale
AlterÖffnung / nicht Öffnung eines Mailings
GeschlechtMailing-Empfang
WohnortKlickrate
Art der BrancheKĂ€ufe
SpracheÖffnungsrate
GeburtstagConversionrate
LandAnzahl aller erhaltenen Mails
SchuhgrĂ¶ĂŸeletzte Conversion
UnternehmensgrĂ¶ĂŸeletzter E-Mail Client fĂŒr E-Mail-Öffnung

Wohin geht der Trend 2020?

Besonders verhaltensbasierte Daten werden immer wichtiger im Marketing. Der Trend zum individuellen und personalisierten Marketing fordert dabei immer mehr Daten, denn umso mehr Informationen Marketer ĂŒber Ihre EmpfĂ€nger haben, desto besser können Sie diese ansprechen. Daten werden so bei jeder Interaktion mit dem Kunden gesammelt.

Wie kann KĂŒnstliche Intelligenz bei datengetriebenem Marketing helfen?

Die immer grĂ¶ĂŸer werdenden Datenmengen fĂŒhren zwingend zu neuen Lösungen bei der Datenverarbeitung. 2020 werden daher Plattformen mit KĂŒnstlicher Intelligenz weiter getestet. KI-Systeme sollen so Daten von EmpfĂ€ngern erfassen, auswerten und passende Inhalte automatisch versenden. Der E-Mail-Marketing-Trend 2019 geht damit zu einer höheren Effizienz bei der Datenverarbeitung und zu mehr Möglichkeiten durch automatisierte Personalisierungen.

E Mail Marketing Automation
KĂŒnstliche Intelligenz bei datengetriebenem Marketing

Automatisierte E-Mail-Kampagnen und Personalisierung

Auch abseits der Datenverarbeitung geht der Trend im E-Mail Marketing immer mehr zu Marketing Automation. E-Mail-Marketing-Systeme bieten Marketern viele Möglichkeiten, Newsletter individuell an die Customer Journey Ihrer Kunden anzupassen.

Die steigende Datenmenge hilft dabei, Inhalte möglichst relevant an einzelne EmpfÀnger anzupassen. Das Verhalten der Kunden bestimmt dabei immer hÀufiger den Start neuer Kampagnen. E-Mail-Automationen werden so immer komplexer und bieten diverse Optionen, die je nach Verhalten der Kunden getriggert werden.

Auch 2019 geht somit der Trend klar zu mehr Automationen und mehr Newsletter-Personalisierung. Dies spiegelt sich auch in den neuen Funktionen der Newsletter Tools wieder.

Kundenzentrierung und CRM

Der Trend zu persönlichen und individuellen Inhalten zeigt sich auch in der kundenzentrierten Ausrichtung der Marketing-Abteilungen. Die Marketing-Mode geht schon lange weg von Masseninhalten und immer mehr zu einer digitalen Eins-zu-eins-Kommunikation.

Die Beziehung zwischen Kunden und Unternehmen wird so nicht nur von Marketern sondern auch von Customer-Relationship-Managern (CRM) gepflegt. Auch wenn eine echte Eins-zu-eins-Kommunikation selten möglich ist, wird durch immer bessere Personalisierungen versucht, den Eindruck einer solchen zu erwecken.

Bestehende Kunden sollen sich individuell beraten fĂŒhlen und eine engere Beziehung zu dem Unternehmen aufbauen.

responsive design

Mobile Marketing

Verbraucher nutzen beim Online Shopping hĂ€ufig das Handy. Ein Grund dafĂŒr ist die immer bessere mobile Darstellung von Webshops im Browser oder in der App und schnelle und sichere Bezahlmöglichkeiten wie Paypal und Co. Die durchschnittlichen Ausgaben bei Bestellungen ĂŒbers Smartphone liegen dabei jedoch seit Jahren hinter den durchschnittlichen Ausgaben von Bestellungen am Desktop.

Auch wenn das Handy beliebt fĂŒr kleine EinkĂ€ufe ist, greifen Nutzer bei grĂ¶ĂŸeren Anschaffungen bisher hĂ€ufig doch zum PC oder Laptop. Doch die Zahlen nĂ€hern sich immer mehr an. Im Jahr 2020 wird der Fokus von Online Shops weiter auf mehr Responsiveness und mobilen Lösungen liegen. Im E-Mail Marketing wird die mobile Darstellung von Newslettern 2019 somit auch immer wichtiger.

Newsletter von Sendinblue sind immer responsive und werden auf allen wichtigen EndgerĂ€ten angepasst angezeigt. Wenn Ihr Fokus besonders auf dem Responsive Design liegt, können Sie im Editor mit nur einem Klick zur Mobilen-Darstellung wechseln und Ihre Newsletter von Anfang an fĂŒr Smartphones optimieren.

Interaktives E-Mail Marketing und direkte KĂ€ufe

Im E-Mail Marketing werden in der Regel Call-To-Actions genutzt, um EmpfĂ€nger zum Beispiel ĂŒber einen Button oder einen Textlink zur gewĂŒnschten Seite oder zum Produkt zu fĂŒhren. Neue interaktive E-Mails ermöglichen eine direkte Interaktion im Mailing. So kann zum Beispiel die GrĂ¶ĂŸe und Farbe eines Produkts direkt im Newsletter ausgewĂ€hlt werden.

Ein Klick auf Bestellen leitet dann in den Warenkorb in dem sich das Produkt bereits befindet. Solche und viele weitere interaktive E-Mail-Funktionen werden im Laufe 2020 weiterentwickelt und Einfluss aufs E-Mail Marketing nehmen. Neben Bestellfunktionen könnten somit auch kleine Spiele wie Quiz in Newsletter eingebaut werden.

Mit direkter Interaktion in E-Mails wĂŒrden somit nicht nur Kaufprozesse verkĂŒrzt, sondern auch viele andere klickbare und interaktive Funktionen Teil von Newslettern werden.

Fazit: Das hĂ€lt das Jahr 2020 fĂŒr das E-Mail Marketing bereit

2020 wird ein großes Jahr fĂŒr E-Mail Marketing. AI-getriebene Datenverarbeitung, interaktive E-Mails und noch mehr Möglichkeiten in der Automatisierung von Customer Journeys werden die aktuellen Standards von Newslettern weiter erhöhen.

Mehr Personalisierungen und ein gefĂŒhlter Eins-zu-eins-Kontakt mit EmpfĂ€ngern sollten dabei die Ziele bei der Optimierung des bestehenden E-Mail Marketings sein. Marketer können gespannt auf neue Features und Möglichkeiten sein.

Sind Sie bereit, Ihr Marketing-Zen zu finden?

Sorgen Sie dafĂŒr, dass Ihr Arbeitstag völlig stressfrei verlĂ€uft, mit einer Lösung, die nur fĂŒr Sie entworfen wurde.

Kostenloser Start