Januar 15, 2021

Die 4 besten E-Mail Marketing Softwares im Vergleich 🚀

Lesezeit ungefÀhr 24 min
E-Mail Marketing Softwares im Vergleich

Das A und O fĂŒr erfolgreiches E-Mail Marketing? Das passende Newsletter Tool. Doch welches genau das ist? Wir vergleichen fĂŒr Sie die Funktionen und Preise der vier beliebtesten E-Mail Marketing Softwares: Sendinblue (ehemals Newsletter2Go), Mailchimp, CleverReach und GetResponse.

Egal ob Sie Ihr Unternehmen gerade neu gegrĂŒndet haben und auf der Suche nach einem passenden Tool fĂŒr Ihr E-Mail Marketing sind oder ob Sie bereits eine Software nutzen und ĂŒberlegen zu wechseln – wir empfehlen Ihnen, sich ausgiebig mit der Frage nach dem passenden E-Mail Marketing Tool auseinanderzusetzen.

Vorteile eines professionellen E-Mail Marketing Tools

E-Mail Marketing Software

First things first: Die grundsĂ€tzliche Entscheidung fĂŒr einen professionellen E-Mail Service Provider und damit gegen den Newsletter-Versand ĂŒber einen Internet Service Provider wie zum Beispiel Outlook ist bereits der erste und wichtigste Schritt in Richtung erfolgreiches E-Mail Marketing.

Klar, theoretisch ist das Erstellen eines Newsletters ĂŒber einen privaten Anbieter, wie Sie es wahrscheinlich aus Ihrem privaten oder beruflichen Alltag kennen, durchaus möglich, aber praktisch raten wir Ihnen dringend davon ab. Denn eine professionelle E-Mail Marketing Software hat so viel mehr Vorteile und bedeutet so viel weniger Aufwand fĂŒr Sie. Überzeugen Sie sich selbst:

  • Geringes Spam-Risiko: Wer E-Mail Marketing betreibt, der möchte natĂŒrlich, dass E-Mails im Posteingang der EmpfĂ€nger*innen landen. Serienmails, die von einem ISP (Outlook, Gmail, Yahoo usw.) verschickt werden, werden jedoch sowohl von anderen ISPs als auch von Ihren E-Mail-EmpfĂ€nger*innen sehr hĂ€ufig direkt in den Spam-Ordner verschoben. Denn diese E-Mail-Programme sind eher fĂŒr den persönlichen Gebrauch bestimmt, weshalb Serienmails als verdĂ€chtig eingestuft werden. Bei professionellen E-Mail-Marketing-Anbietern wie Sendinblue werden E-Mails ĂŒber gewhitelistete Server versendet. Das bedeutet, dass die Server als vertrauenswĂŒrdig eingestuft und E-Mail-Kampagnen ohne Spam-Verdacht zugestellt werden.
  • Personalisierungsfunktion: Personalisierungen spielen fĂŒr den Erfolg Ihrer E-Mail-Marketing-Kampagne eine große Rolle. Denn eine persönliche Ansprache bereits in der Betreffzeile sorgt bei EmpfĂ€nger*innen fĂŒr Aufmerksamkeit und steigert die Öffnungsrate. Private Anbieter wie Outlook können jedoch gar keine Personalisierungen erzeugen. HierfĂŒr mĂŒssten Sie auf eher umstĂ€ndliche Weise auf Word zurĂŒckgreifen. Bei professionellen E-Mail Marketing Tools können Sie einfach Personalisierungs-Platzhalter per drag and drop in das Mailing einbauen – die BefĂŒllung mit den individuellen Informationen Ihrer Newsletter-Abonnent*innenen erfolgt dann beim Versand ganz automatisch. Zudem ist es dank Marketing Automation möglich, Ihren Kund*innen vollautomatisierte E-Mails mit maßgeschneiderten Produktempfehlungen zu schicken.
  • Individuelle Gestaltungsvorlagen: Private Anbieter wie Outlook haben keine eigenen Newsletter-Vorlagen. Die Templates mĂŒssen von einem externen Programm bezogen und als HTML-Datei in die E-Mail eingefĂŒgt werden. Mit einem professionellen E-Mail Marketing Tool erstellen Sie schnell und einfach schöne Newsletter. WĂ€hlen Sie einfach eine Vorlage aus und passen Sie diese per Drag and Drop ganz nach Ihrem Gusto individuell an. Die hochwertigen Newsletter Templates sind alle so programmiert, dass sie auf jedem EndgerĂ€t – egal ob Smartphone, Tablet oder Desktop – richtig dargestellt werden (responsive Design).
  • Analysefunktion: Neugierig, wie Ihre E-Mail-Kampagne bei Ihren EmpfĂ€nger*innen ankommt? Versenden Sie Ihren Newsletter ĂŒber private E-Mail-Programme, wird es schwierig, eine Antwort auf diese Frage zu bekommen. Denn private Anbieter bieten meist keine Möglichkeit, die Performance Ihrer Serienmail zu analysieren. Mit einem professionellen Tool können Sie den Erfolg Ihrer E-Mail-Kampagne sehr detailliert und in Echtzeit tracken und messen. Behalten Sie jederzeit den Überblick und analysieren Sie die wichtigsten Erfolgswerte wie zum Beispiel die Zustellrate, Öffnungsrate, Klickrate und Conversion Rate sowie die Abmeldungen und Bounces.

Noch mehr GrĂŒnde, die fĂŒr eine professionelle Newsletter Software sprechen, finden Sie hier.

Welcher E-Mail-Marketing-Anbieter passt am besten zu Ihnen?

E-Mail Marketing gilt aufgrund seines besonders hohen Return on Investments (ROI) als eine der effizientesten Disziplinen im Online Marketing und spielt heutzutage in jedem Unternehmen – egal welcher GrĂ¶ĂŸe –  eine sehr wichtige Rolle.

Erfahren Sie hier alles, was Sie ĂŒber E-Mail Marketing wissen mĂŒssen.

Um das Beste aus Ihrem E-Mail Marketing herauszuholen, ist die Wahl des passenden Tools von entscheidender Bedeutung.

Doch der Markt ist groß und macht die Wahl zu einer echten Herausforderung. Es gibt viele E-Mail-Marketing-Plattformen, deren Funktionen und Preise sich zum Teil erheblich unterscheiden. Finden Sie in diesem Artikel heraus, welche Software am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

Was sind Ihre E-Mail-Marketing-BedĂŒrfnisse?

Bevor Sie sich fĂŒr einen Anbieter entscheiden, beantworten Sie sich zunĂ€chst folgende Fragen:

  • Wie hoch ist Ihr Budget? Wenn es sehr begrenzt ist, dann sollten gĂŒnstige E-Mail Marketing Services Ihr Ausgangspunkt fĂŒr eine Entscheidung sein.
  • Wie viele E-Mails versenden Sie pro Monat?
  • Wie viele Kontakte haben Sie in Ihrer Liste?
  • Haben Sie vor, transaktionale E-Mails wie zum Beispiel Bestell-, Versand- oder TerminbestĂ€tigungen zu versenden? Beachten Sie, dass diese nicht als E-Mail Marketing angesehen werden. Manche Leute möchten diese E-Mails mit einem separaten Dienst verwalten, andere bevorzugen es, alle E-Mails unter einem Dach mit einem Tool zu managen und zu versenden. 
  • Wenn Ihr Unternehmen mit verschiedenen sogenannten Buyer Personas kommuniziert, schauen Sie nach Segmentierungsmöglichkeiten, die Ihnen angeboten werden. Buyer Personas helfen Ihnen dabei, zwischen Ihren verschiedenen Kundentypen und Zielgruppen zu unterscheiden und zeigen Ihnen, welcher Content fĂŒr wen geeignet ist.

Lets talk money: Welches E-Mail Marketing Tool ist das gĂŒnstigste?

Bei der Frage nach der gĂŒnstigsten E-Mail Marketing Software sollten Sie immer Folgendes im Hinterkopf behalten: Ihr gewĂŒnschtes Versandvolumen, die Anzahl Ihrer Kontakte sowie die verfĂŒgbaren Funktionen. GrundsĂ€tzlich gilt: FĂŒr jeden Bedarf gibt es das passende Paket.

Verschaffen Sie sich in unserer Tabelle zunĂ€chst einen Überblick ĂŒber die Paketpreise der vier Top-Anbieter im E-Mail Marketing. Beachten Sie jedoch, dass CleverReach ausschließlich zwischen Lite-Tarif (kostenlos) und Monatstarif mit vollem Funktionsumfang unterscheidet, weshalb sich hier der direkte Vergleich einzelner Paketpreise etwas schwierig gestaltet.

Preisgestaltung nach E-Mail-Versandvolumen vs. GrĂ¶ĂŸe Ihrer Kontaktliste

Sobald Sie sich verschiedene E-Mail Marketing Softwares ansehen, werden Sie schnell feststellen, dass die meisten Anbieter ihre Preise grundsĂ€tzlich von der GrĂ¶ĂŸe Ihrer Kontaktliste abhĂ€ngig machen.

Das kann aber ganz schnell ganz schön teuer fĂŒr Sie werden. Denn bei vermeintlich gĂŒnstigen Einstiegspaketen ist meistens der Haken, dass Sie E-Mails hĂ€ufig nur an eine kleine Anzahl von Abonnent*innen (ca. 250-500) versenden können. Das bedeutet: Sobald Ihre Kontaktliste wĂ€chst, steigt auch der Preis ins Bodenlose. Und hoffentlich wird Ihre Liste wachsen, denn das ist ja der Sinn der ganzen Sache. 😉 

Anderes Szenario, gleiche Problematik: Speichern Sie einen Kontakt in zwei Listen, wird dies von vielen E-Mail Marketing Softwares grundsĂ€tzlich als zwei Kontakte gezĂ€hlt. 

In unserem Vergleich ist Sendinblue die einzige E-Mail Marketing Software, die nicht nach der GrĂ¶ĂŸe Ihrer Kontaktliste abrechnet, sondern immer basierend auf der Anzahl Ihrer tatsĂ€chlich verschickten E-Mails. FĂŒr die meisten Unternehmen ist das gĂŒnstiger, weil sie nur das zahlen, was sie auch wirklich brauchen. Die Anzahl der Kontakte ist bei Sendinblue immer unbegrenzt. Denn es gibt nie zu viele Newsletter-Abonnent*innen, richtig? Richtig.

Maximal sparen mit Sendinblue 👍

In unserem Vergleich treffen Sie mit Sendinblue die gĂŒnstigste Wahl.

Die All-in-One-Plattform von Sendinblue ist bis zu 5x gĂŒnstiger als andere E-Mail Marketing Tools. Versenden Sie beispielsweise im Einstiegspaket eine E-Mail-Kampagne an 10.000 Kontakte, dann bezahlen Sie bei Sendinblue monatlich 68% weniger als bei GetResponse, 71% weniger als bei Mailchimp und 81% weniger als bei CleverReach – Sie sparen somit auf ganzer Linie! Überzeugen Sie sich selbst und werfen Sie einen Blick in unsere Übersichtstabelle.

Nicht vergessen: Sendinblue rechnet immer basierend auf der Anzahl Ihrer verschickten E-Mails ab. Die Anzahl der Kontakte ist bei Sendinblue immer unbegrenzt! WĂ€hlen Sie eine Software, die Ihnen die nötige FlexibilitĂ€t gibt, Ihre E-Mail-Listen so groß wachsen zu lassen, wie Sie möchten. Denn: Es gibt nie zu viele Newsletter-Abonnent*innen, richtig? Richtig.

*Die Preise beziehen sich auf das Einstiegspaket aller vier Software-Anbieter. Bei CleverReach wird ausschließlich in Lite-Tarif (kostenlos) und Monatstarif mit vollem Funktionsumfang differenziert. Sendinblue rechnet grundsĂ€tzlich immer basierend auf der Anzahl Ihrer verschickten E-Mails ab

Aller Anfang ist kostenlos

Die gute Nachricht ist: Alle vier Top-Anbieter bieten fĂŒr Ihre ersten Schritte im digitalen Marketing kostenlose Versionen an. Mit anderen Worten: Sie senden Ihre erste Newsletter-Kampagne ohne auch nur einen Cent zu zahlen. Achten Sie jedoch auch hier auf die unterschiedlichen Auswahlkriterien wie Ihr Versandvolumen und die Anzahl Ihrer Kontakte.

Ein wesentlicher Unterschied: WÀhrend Sie bei Sendinblue, Mailchimp und CleverReach Ihr kostenloses Paket unbegrenzt ohne Ablaufdatum nutzen, lÀuft ihr kostenloses Paket bei GetResponse nach 30 Tagen ab.

Welches E-Mail Marketing Tool bietet die besten Funktionen?

Alle vier Newsletter Tools bringen ein unterschiedliches Funktionsspektrum mit. WĂ€hlen Sie eine Software, die perfekt zu Ihren Marketing-BedĂŒrfnissen passt und die Ihnen genĂŒgend Spielraum zum Wachsen lĂ€sst.

Transaktionsmails, Erfolgsmessung und SMS-Marketing sind fĂŒr Sie ein Muss? Dann wĂ€hlen Sie eine Software, die genau diese Funktionen mitbringt. Ein intuitiv bedienbarer Drag&Drop-Editor vereinfacht ebenfalls die Newsletter-Erstellung enorm. Marketing Automation, A/B-Tests, sowie Facebook Ads können ebenfalls ausschlaggebend fĂŒr den Erfolg Ihres Online Marketings sein.

Werfen Sie einen Blick in unsere Tabelle und vergleichen Sie die zentralen Funktionen:

Transaktionsmails: Daumen hoch fĂŒr Sendinblue 👍

Sie versenden regelmĂ€ĂŸig Bestell-, Versand- oder TerminbestĂ€tigungen? Dann wĂ€hlen Sie eine Software, die das Versenden transaktionaler E-Mails (beispielsweise dank APIs) ermöglicht. Sendinblue, Mailchimp und GetResponse bieten diese Funktionen an.

Der Unterschied: Bei Mailchimp und GetResponse sind transaktionale E-Mails nicht direkt in der Software verfĂŒgbar und integriert, sondern mĂŒssen ĂŒber ein zusĂ€tzliches, kostenpflichtiges Add-On (z.B. Mandrill) dazugekauft werden.

Bei Sendinblue hingegen sind Transaktionsmails fester Bestandteil der Software und in allen Paketen verfĂŒgbar. Das bedeutet, Sie versenden bereits im kostenlosen Paket transaktionale E-Mails – natĂŒrlich nur, wenn Sie wollen.

A/B-Tests: Daumen hoch fĂŒr Sendinblue, Mailchimp & CleverReach 👍

A/B-Tests sind etwas fĂŒr fortgeschrittene Marketer. Das Prinzip besteht darin, zwei Varianten eines Newsletters miteinander zu vergleichen. Ziel ist es herauszufinden, welche Version letztlich bei EmpfĂ€nger*innen am besten ankommt. Bei allen vier E-Mail Marketing Softwares haben Sie die Möglichkeit, A/B-Tests zu versenden. 

Bei GetResponse testen Sie jedoch ausschließlich die Betreffzeile (bis zu fĂŒnf Varianten möglich). Bei Sendinblue, Mailchimp und CleverReach testen Sie neben der Betreffzeile auch E-Mail-Absender, Inhalte bzw. verschiedene Layouts. CleverReach und Mailchimp bieten darĂŒber hinaus auch multivariate Tests an – das bedeutet, Sie können bis zu acht verschiedene Versionen derselben Kampagne testen.

Marketing Automation: Daumen hoch fĂŒr Sendinblue und GetResponse 👍

Marketing Automation Sendinblue

Fassen Sie bei Warenkorbabbrecher*innen mit einem Anschlussmailing noch einmal nach, reagieren Sie auf eine Produktsuche, heißen Sie neue Newsletter-Abonnent*innen willkommen oder gratulieren Sie einfach nur zum Geburtstag.

Dank Marketing Automation ist das ein Kinderspiel! Personalisierte und individualisierte Nachrichten sind ein Ă€ußerst effizienter Weg, um die Relevanz Ihrer E-Mails zu erhöhen und die Beziehung zu Ihren Kunden zu stĂ€rken sowie Conversions zu steigern. 

Im Prinzip funktioniert Marketing-Automatisierung so: Sie legen Auslöser (Trigger) fest, die den Newsletter-Versand auslösen. Das können persönliche EmpfĂ€ngerinformationen wie beispielsweise JubilĂ€en oder Geburtstage sein, aber auch verhaltensbasierte Trigger wie das Öffnen einer E-Mail oder der Klick auf ein bestimmtes Produkt.

Unser Vergleich zeigt, dass alle vier E-Mail Marketing Softwares grundlegende Automatisierungsfunktionen inklusive vorgefertigter Automation Workflows (z.B. Willkommensmail, Geburtstagsmail) anbieten. Aber Marketing Automation ist nicht gleich Marketing Automation. Auch hier sollten Sie differenzieren: 

Möchten Sie gerne fortgeschrittene Automatisierungsfunktionen wie zum Beispiel Website Tracking nutzen? Dann interessiert Sie vielleicht Sendinblue, Mailchimp oder GetResponse. Denn dort können Sie ganz einfach basierend auf den erfassten Besucherdaten der Website erneut individualisierte E-Mails versenden. 

Sie wollen noch mehr? Dann bewerten Sie doch Ihre Leads. Das sogenannte Lead Scoring ist ebenfalls eine Automatisierungsfunktion fĂŒr Fortgeschrittene und das bieten in unserem Vergleich nur Sendinblue und GetResponse an. Dort geben Sie Ihren Kontakten fĂŒr jede Aktion (z.B. Website-Besuch) Punkte und bringen Ihre Marketing Automation auf ein nĂ€chstes Level.

Erfahren Sie hier noch mehr ĂŒber Marketing Automation und erhalten Sie ein kostenloses E-Book.

Maximaler Datenschutz: Daumen hoch fĂŒr Sendinblue & CleverReach 👍

Wenn Ihr Unternehmen in der EuropĂ€ischen Union (EU) ansĂ€ssig ist oder Sie personenbezogene Daten von EU-BĂŒrgern verarbeiten, dann fĂŒhrt fĂŒr Sie im E-Mail Marketing kein Weg an ihm vorbei: dem Datenschutz. Mit Inkrafttreten der DSGVO 2018 sind die rechtlichen Anforderungen und Konsequenzen fĂŒr Unternehmen erheblich gestiegen. Das bedeutet fĂŒr Sie: Gehen Sie auf Nummer sicher und gestalten Sie Ihren Newsletter von Anfang an DSGVO-konform. Ihre Mailingliste darf deshalb nur E-Mail-Adressen von Personen enthalten, die dem Erhalt Ihrer E-Mail ausdrĂŒcklich zugestimmt haben.

Mit Sendinblue und CleverReach sind Sie beim Thema Datenschutz definitiv auf der sicheren Seite. CleverReach ist ein deutsches Newsletter Tool und garantiert höchste Datensicherheit durch Server ausschließlich in der EU. Sendinblue hat seinen Hosting-Standort sogar direkt in Deutschland, das heißt auch hier fallen gespeicherte Nutzerdaten unter europĂ€isches und deutsches Datenschutzrecht.

Ob KontrollkĂ€stchen, Abmeldelinks oder Double-Opt-Ins – bei Sendinblue und CleverReach können Sie sich sicher sein, dass der Umgang mit Daten absolut rechtssicher ist. Double-Opt-In bedeutet, dass Ihre Kontakte nach Anmeldung zum Newsletter per BestĂ€tigungslink eindeutig dem Empfang Ihrer E-Mails zustimmen mĂŒssen. Dies garantiert Ihnen, dass Sie mit Ihren Newsletter-Anmeldeformularen effektiv und vor allem DSGVO-konform E-Mail-Adressen sammeln.

Auch Mailchimp und GetResponse bemĂŒhen sich stark um DSGVO-KonformitĂ€t, haben jedoch als internationale Anbieter Ihre Serverstandorte in den USA – Benutzerdaten werden also immer auf Servern in den USA gespeichert. 

Jetzt voll durchstarten mit Sendinblue!

Melden Sie sich jetzt gratis an und testen Sie Sendinblue kostenlos mit bis zu 300 E-Mails/Tag!

Ja, ich möchte es ausprobieren! >>

SMS-Marketing: Gibt’s nur bei Sendinblue 👍

SMS war gestern? Aber nicht doch. Sie ist noch immer da und noch immer wichtig. Ob Versand-Updates, Transaktions- oder AuftragsbestÀtigungen: Mit SMS-Nachrichten informieren Sie Ihre Kunden besonders effizient, besonders schnell und besonders direkt.

Sie möchten Marketing-SMS versenden? Sendinblue ist in unserem Vergleich der einzige Anbieter, der diese Funktion von Haus aus in der Software anbietet. 

Um SMS-Marketing bei Mailchimp, GetResponse und CleverReach einzurichten, mĂŒssen Sie eine externe Partnerintegration (z.B. Zapier) einrichten.

Deutscher Support: Daumen hoch fĂŒr Sendinblue, CleverReach & GetResponse 👍

Hilfe gefĂ€llig? Da Sendinblue und CleverReach deutsche Niederlassungen haben, steht Ihnen hier das deutschsprachige Support Team per E-Mail und telefonisch zur Seite und unterstĂŒtzt Sie bei allen Fragen rund um das Thema digitales Marketing. 

Eine deutsche BenutzeroberflÀche ist Ihnen ebenfalls wichtig? Dann empfehlen wir Ihnen Sendinblue, CleverReach oder GetResponse. Alle drei Plattformen haben ein deutsches Interface. Bei Mailchimp sind sowohl der Support als auch die BenutzeroberflÀche komplett auf Englisch, sodass Nutzer*inne, die kein Englisch sprechen, die Software weniger intuitiv bedienen können.

Multichannel-Kommunikation fĂŒr mehr EffektivitĂ€t

Sie haben nun bereits einen guten Überblick ĂŒber das Funktionsangebot der einzelnen Softwares bekommen. Behalten Sie immer Hinterkopf, dass es ratsam ist, eine Software zu wĂ€hlen, mit der Sie kanalĂŒbergreifend und zielgruppenspezifisch kommunizieren können. Denn effektives Marketing verfolgt immer einen ganzheitlichen Ansatz.

Newsletter Marketing ermöglicht Ihnen, Kampagnen gezielt an Kund*innen auszuspielen, die bereits Interesse an Ihrer Marke gezeigt haben. SMS Marketing ist besonders aufmerksamkeitsstark in Kombination mit einem zeitkritischen Angebot (Stichwort: Transaktionen).

Social Media-KanĂ€le bieten dagegen die Möglichkeit, ein breites Publikum zu erreichen und Newsletter-Abonnent*innen ĂŒber Retargeting-Anzeigen erneut anzusprechen. 

Denn bei der ganzen Flut an Angeboten werden Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Kund*innen eher auf sich ziehen, wenn diese Ihre Kampagne mehr als einmal zu Gesicht bekommen. 

Die Einbindung eines Live Chats ist ebenfalls eine effektive Möglichkeit, mit Ihren Nutzer*innen in Kontakt zu kommen und eine langfristige vertrauensvolle Beziehung aufzubauen. Auf diese Weise können Fragen zu Produkten im Handumdrehen beantwortet, Links zugesendet und andere Probleme gelöst werden. Das Ergebnis: zufriedene Kunden. Und das bedeutet fĂŒr Sie wiederum: höhere Conversionrates.

Mailchimp: Bekannt, beliebt, aber nur auf Englisch

Mailchimp ist wahrscheinlich DIE bekannteste Marketing Software auf dem Markt. Das Newsletter Tool bietet eine sehr einfache und intuitiv bedienbare BenutzeroberflĂ€che, eine große Anzahl an Integrationen/Plugins sowie vielfĂ€ltige Funktionen. 

Jedoch haben diese VorzĂŒge auch einen stolzen Preis. Da Mailchimp immer basierend auf der Anzahl Ihrer Kontakte abrechnet, kann das ganz schnell ganz schön teuer fĂŒr Sie werden. Versenden Sie beispielsweise Ihren Newsletter an 5.000 Kontakte, bezahlen Sie im Einstiegspaket von Mailchimp 43,50 €/Monat – das sind 56% mehr als bei Sendinblue und 7% mehr als bei GetResponse. Bei 25.000 Newsletter-Abonnent*innen sind das bei Mailchimp bereits monatlich 76% Mehrkosten fĂŒr Sie (im Vergleich zu Sendinblue, wo Sie nur 39 €/Monat zahlen). 

Beachten Sie außerdem, dass Mailchimp ein US-amerikanischer Software-Anbieter mit ausschließlich englischer BenutzeroberflĂ€che ist. Die Software hat seinen Hosting-Standort in den USA – Benutzerdaten werden also immer auf Servern in den USA gespeichert. Wenn Ihr Unternehmen in der EuropĂ€ischen Union (EU) ansĂ€ssig ist oder Sie personenbezogene Daten von EU-BĂŒrgern verarbeiten, sollten Sie sich definitiv gut mit der DSGVO auseinandersetzen.

Sendinblue: Die All-in-One Marketing-Lösung

Facebook Ads, Retargeting, SMS-Marketing, erweiterte Automation Workflows, Live Chat – bei Sendinblue bekommen Sie eine All-in-One Online Marketing Toolbox, mit der Sie Ihre Kunden ĂŒber alle KanĂ€le hinweg erreichen.

Eine besonders wichtige Rolle spielt bei Sendinblue das Thema Datenschutz, weshalb Sie Ihren Newsletter von Anfang an DSGVO-konform erstellen. Sendinblue erfĂŒllt allerhöchste Datenschutz-Standards: absolut rechtssichere VertrĂ€ge zur Auftragsdatenverarbeitung (AV), ein TÜV-Rheinland-Zertifikat und den Server-Standort in Deutschland. Gespeicherte Nutzerdaten fallen also unter europĂ€isches und deutsches Datenschutzrecht.

Ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal von Sendinblue: Die Preisgestaltung. Sendinblue rechnet nicht nach der GrĂ¶ĂŸe Ihrer Kontaktliste ab, sondern basierend auf der Anzahl Ihrer tatsĂ€chlich verschickten E-Mails. FĂŒr die meisten Unternehmen ist das gĂŒnstiger, weil sie so nur das zahlen, was sie auch wirklich brauchen. Sendinblue ist im Vergleich bis zu 5x gĂŒnstiger als andere professionelle E-Mail Marketing Tools!

GetResponse: Erweiterte Automatisierungsfunktionen

Bei GetResponse haben Sie nicht nur Zugriff auf grundlegende Automatisierungsfunktionen, Sie können Kontakte darĂŒber hinaus auch ĂŒber Listen-Automatisierung beispielsweise automatisch in eine andere Versandliste verschieben. Neben dieser erweiterten Marketing Automation bietet GetResponse zudem eine Auswahl an ĂŒber 500 responsiven Newsletter-Vorlagen.

Beachten Sie jedoch, dass GetResponse genau wie Mailchimp seinen Server-Standort in den USA hat und auch hier Benutzerdaten immer auch auf Servern in den USA abspeichert. FĂŒr den Fall, dass Sie personenbezogene Daten von EU-BĂŒrgern verarbeiten, stellen Sie sicher, dass Sie DSGVO-konform E-Mail-Adressen sammeln! Außerdem sollten Sie sich in Sachen Datenschutz (siehe Privacy Shield) außerhalb der EU immer auf dem neuesten Stand halten. 

GetResponse ist der einzige Software-Anbieter in unserem Vergleich, bei dem das kostenlose Paket ein Ablaufdatum (30 Tage) hat. Behalten Sie dies fĂŒr Ihre ersten Schritte im E-Mail Marketing im Hinterkopf.

CleverReach: Hohe Datenschutz-Standards

CleverReach ist ein deutscher Software-Anbieter mit deutschem Support und Servern ausschließlich in der EU. Höchste Datenschutz-Standards können somit erfĂŒllt werden und Sie sammeln von Anfang an DSGVO-konform E-Mail-Adressen. 

Bei CleverReach ist es außerdem möglich, auf fortgeschrittene Funktionen wie A/B-Tests und multivariate Tests zuzugreifen, jedoch sind die Automatisierungsfunktionen hingegen nur limitiert (z.B. keine Marketing Automation mit Website-Tracking). 

Beachten Sie außerdem, dass CleverReach genau wie Mailchimp und GetResponse basierend auf der Anzahl Ihrer Kontakte abrechnet. Das bedeutet fĂŒr Sie: Bei einer großen EmpfĂ€ngerliste (z.B. 5.000 Kontakte) kann das schnell ganz schön teuer fĂŒr Sie werden. Trotz vergleichsweise hohem Preis verzichten Sie dennoch auf wertvolle Funktionen wie Landingpage Editor, Chat-Funktion oder Facebook Ads.

Fazit: E-Mail Marketing Tool ist nicht gleich E-Mail Marketing Tool

Wir hoffen, dass unser Vergleich Licht ins Dunkel gebracht hat und Sie nun einen guten Überblick ĂŒber die wichtigsten Funktionen und Preise der vier beliebtesten E-Mail-Marketing-Anbieter bekommen haben. Entscheiden Sie bei der Wahl nach dem passenden Tool immer basierend auf Ihren Marketing-BedĂŒrfnissen.

Alle Softwares in unserem Vergleich bieten kostenlose Testversionen an – probieren Sie also einfach die verschiedenen Tools aus und machen Sie sich Ihr eigenes Bild.

Falls die Funktionen und attraktiven Preisen von Sendinblue Ihr Marketer-Herz höher schlagen lassen, dann erstellen Sie doch einfach direkt einen kostenlosen Account und starten Sie mit Vollgas durch!

Bleiben Sie immer top informiert!

Exklusive Webinar-Einladungen, spannende Tipps, die neuesten Trends und Angebote: Melden Sie sich zu unserem monatlichen Newsletter an und sichern Sie sich Ihren Wissensvorsprung rund um das Thema Online Marketing.

Sind Sie bereit, Ihr Marketing-Zen zu finden?

Sorgen Sie dafĂŒr, dass Ihr Arbeitstag völlig stressfrei verlĂ€uft, mit einer Lösung, die nur fĂŒr Sie entworfen wurde.

Kostenloser Start